Unfallchirurgie und Orthopädie

Wir über uns 

Ob Sturz, Verkehrs- oder Sportunfall, das Risiko, sich einen Knochen, ein Gelenk zu brechen, lauert an vielfältigen Orten und Begebenheiten. Die Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie umfasst dabei weit mehr als das Behandeln von Knochenbrüchen. Hier werden angeborene Fehlstellungen korrigiert, hier findet das Gelenk künstlichen Ersatz, das nur noch schmerzhaft oder eingeschränkt bewegt werden kann. Eine Klinik also, die sich um die akuten Notfälle kümmert. Und um die, bei denen die Verschlechterung der eigenen Gesundheit, der Bewegungsfähigkeit schleichend daherkommt. 

Maximale Kompetenz...

Über 3.500 Operationen werden in der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie jedes Jahr durchgeführt. Eine Zahl, die hervorsticht. Ambulant oder stationär, hier werden alle Patienten auf dem Niveau einer Universitätsklinik behandelt. Moderne Instrumentarien, Implantate und Geräte sowie ein perfekt eingespieltes Operationsteam erzielen beste Behandlungsergebnisse.

...vom Kopf bis zur Fußsohle

Die Unfallchirurgie bietet vom Gelenkersatz bis zur Behandlung akuter Verletzungen alles, was für eine Rundumversorgung nötig ist. Die Behandlung von Frakturen bei Kindern und Jugendlichen gehört ebenso zur täglichen Praxis wie hand- und fußchirurgische Eingriffe. Für die wichtige Begleit- und Nachbehandlung sorgt die Abteilung für Physiotherapie mit ihrem vielfältigem Angebot.