Institut für Radiologie

Wir über uns

Der Blick ins Innere des Menschen kann ein sehr intensiver sein. Einer, der den einen Teil ausblendet, den anderen ins Rampenlicht rückt. Doch nicht nur die Aufnahme, nicht nur der so gewonne Durchblick ist für die Arbeit in der Radiologie entscheidend. Sondern vor allem die Erkenntnisse, die sich aus den so gewonnenen Bildern und Werten ziehen lassen. 

Maximal Kompetenz...

Trotz oder gerade wegen einer Zahl von über 40.000 Untersuchungen im Jahr sorgt das Institut für Radiologie für eine schnelle und sichere Diagnose, sodass jeder Patient die bestmögliche Versorgung erhalten kann. 24 Stunden am Tag, rund um die Uhr, stehen die Chef- und Oberärzte des Instituts zur Verfügung, um Untersuchungen durchzuführen und die Ergebnisse mit den behandelnden Ärzten eingehend zu diskutieren. Und dabei immer den Patienten als Mensch im Mittelpunkt zu haben.

...mit vollem Durchblick

Konventionelle Röntgendiagnostik leistet das Institut für Radiologie ebenso wie Computertomografien, mit denen sogenannte „Schnittbilder“ des Patienten angefertigt werden. Auch Angiografien, zur Darstellung der Blutgefäße, bietet das Institut an. Über eine Datenleitung zur Neurochirurgie der Paracelsus-Klinik Osnabrück ist eine zeitnahe, optimale Versorgung neurologischer Patienten bei akuten Hirnschäden gesichert.